Home Aktuelles Stellenangebote Geschichte Stationäre Therapie Ambulante Betreuung Aufnahme Öffentlichkeit Standorte Tischlerei Verkauf Kontakt

Copyright © by Sinalkol. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum | Datenschutz | Spenden

Nach §§53/54 SGB XII haben Menschen in Deutschland ein Recht auf Eingliederungshilfe, wenn sie behindert oder von Behinderung bedroht sind.

Das Vorliegen einer Behinderung allein ist für die Zuordnung zum Personenkreis
nach § 53 SGB XII nicht ausreichend, selbst wenn es sich um eine schwere Behinderung handelt.

Erforderlich ist eine wesentliche Behinderung.

Diese liegt vor, wenn durch die Behinderung die Fähigkeit, an der Gesellschaft teilzuhaben, wesentlich eingeschränkt ist.

Es muss also ein ursächlicher Zusammenhang zwischen der Behinderung und der Einschränkung der Teilhabefähigkeit bestehen, d.h. die Teilhabefähigkeit muss ausschließlich durch die Behinderung eingeschränkt sein.

Die Teilhabefähigkeit muss zudem wesentlich eingeschränkt sein.

Bei suchtkranken Menschen kann dies zutreffen.


Sinalkol hat eine Reihe von Einrichtungen geschaffen in denen leben Sie in einer therapeutischen Gemeinschaft, die das Ziel hat, ein abstinentes und selbstbestimmtes Leben zu trainieren.

Sie können sich die Angebote der einzelnen Einrichtungen auf dieser Internetseite anschauen.

 EINRICHTUNG FÜR STATIONÄRE THERAPIEN SUCHTKRANKER